senäh

Gadgets, Notebooks

Mac OS X: Benachrichtigung bei gefährlich leerem Akku

geschrieben am 21. Juli 2011 um 16:03 von Enno

Ich kann mich dran erinnern, dass ich ganz am Anfang mal 2 Benachrichtigungen bekommen hab:

  1. Eine Warnmeldung bei 20% verbleibender Akkuladung
  2. Eine Warnmeldung bei 5% verbleibender Akkuladung

Vor kurzem erst habe ich dann gemerkt, dass ich eigentlich seit geraumer Zeit gar keine Meldungen mehr diesbezüglich bekomme. Ärgerlich, da mein MacBook deshalb öfter mal ohne Vorwarnung in den Ruhezustand verschwand. Nicht weiter kritisch, aber eine Warnung hätte ich doch trotzdem gern. Ist ja selten im Interesse des Benutzers, dass der Rechner einfach so ausgeht. Ist also nicht allzu außergewöhnlich, mein Wunsch nach einer Mitteilung diesbezüglich. Doch ich kriege keine mehr. Warum nicht?

Ich habe kurz gegoogelt und festgestellt: ob und wann diese Benachrichtigungen kommen, kann man nicht einstellen. Allerdings soll alles funktionieren, solang man das Batteriesymbol in der Menüleiste hat. Dazu muss ich für Nicht-Macianer kurz ausholen.

Die Menüleiste unter Mac

Bei Mac OS gibt es eine Leiste, die bis auf wenige Ausnahmen jederzeit sichtbar ist: Die Menüleiste. Sobald ein Programm im Vordergrund (=aktuell) ist, werden links in der Menüleiste entsprechende Befehle (Ablage, Bearbeiten, Darstellung, Extras, …) angezeigt.

Dazu gibt es neben diese Befehlen (=rechts in der Menüleiste) auch noch ein paar Icons, über die ein Sofortzugriff auf bestimmte Befehle eines Programm ermöglicht wird. Gängige Beispiele für Menüleisten-Icons sind Dropbox, Uhrzeit oder der Bluetooth-Status. Meine Menüleiste sieht in etwa so aus:

Menüleiste unter Max OS X (rechts die Icons)

Menüleiste unter Max OS X (rechts die Icons)

Ich habe da oben generell eher wenig rumzufliegen, weil ich es halt einfach gern aufgeräumt mag. Darum findet man da nur das notwendigste:

  • Virenscanner (Sophos Anti-Virus)
  • Time Track
  • Bluetooth-Status für mein Trackpad oder kabelloses iPhone-Tethering
  • Up- und Downstream im Netzwerk
  • HTWK VPN
  • AirPort
  • Batterie-Symbol (jetzt wieder)
  • Uhrzeit
  • Spotlight-Suche

Normalerweise findet sich da oben auch ein Dropbox-Icon, jedoch habe ich Dropbox hier aufm Dorf, von wo ich gerade schreibe, selten geöffnet. Zieht halt bitter nötige Bandbreite 🙁

Aber das Batteriesymbol ist doch da? O_o

Ja JETZT! 😉

Ich habe wie gesagt ein wenig im Internet geforscht und dann den Hinweis gelesen, dass alles ordnungsgemäß verläuft, solang man das Batteriesymbol in der Menüleiste lässt. Ich hatte es rausgehauen. Warum? Weil ich in meinem Dashboard (noch so ein Mac-Begriff) eine entsprechende Übersicht habe. War also unnötig.

Wie dem auch sei, ich habe es wieder hinzugefügt, um zu schauen, was dran ist. Und siehe da, als ich auf 5% runter war, bekam ich folgenden Warnhinweis:

Benachrichtigung über niedrigen Akkustand

Benachrichtigung über niedrigen Akkustand

Nett. Jetzt bekomme ich wenigstens wieder meine 5%-Nachricht. Reicht ja auch aus. Dass ich als User trotzdem nicht einstellen kann, wann ich welche Nachricht bekomme, finde ich schon armselig 🙁 Ich finde dieses Verlangen nach einem Warnhinweis weder besonders weit her geholt noch abartig aufwendig. Liebes Apple, was soll das?



Kommentare (0)

Kommentare sind geschlossen.