senäh

Artikel zur Kategorie "Spiele"


Gadgets, Smartphones, Software, Spiele, Web & Co

News-Quickie: Google kauft Motorola, Nintendo verkauft Demospiele, Skyrim zeigt Rassen, Adobe veröffentlich Muse, www.wehrmacht.ss in Anmarsch

geschrieben am 16. August 2011 um 10:00 von Pipo

Wow, was für ein langer Titel! Da Enno und ich gerade arbeiten und tagsüber nicht schreiben können, sammeln sich so einige News an. Räumen wir mal etwas auf.

Google kauft Motorola

Google hat gestern Motorola für 12,5 Mrd. US-$ gekauft. Krass! Gründe für den Kauf und Pläne für die Zukunft wurden leider noch nicht veröffentlicht. Zuallererst einmal wird Google durch den Kauf versucht haben an einige Patentrechte zu kommen. Wer die „Szene“ ein bisschen verfolgt …

Zum Artikel »


Spiele

Nintendo mit großen Gewinneinbußen – Iwata verzichtet auf 50% seines Gehalts

geschrieben am 1. August 2011 um 13:22 von Pipo

Im Rahmen der E3 und Ankündigung der Wii U habe ich ja schon einmal davon berichtet, dass die Börse Nintendos neue Konsolenanküdigung nur sehr schlecht aufgenommen hat. Nach der E3 viel Nintendos Aktie um 7,5% und ich prognostiziere der Konsole ein weit geringeren finanziellen Erfolg als der Wii. Alles andere als erfolgreich scheint bis jetzt auch der Verkauf von Nintendos aktuellstem Handheld, dem Nintendo 3DS, zu laufen.…

Zum Artikel »

Spiele

Virtuelle Blöcke im Wert von 32 Millionen verkauft

geschrieben am 26. Juli 2011 um 14:06 von Pipo

Minecraft ist eine Legende. Zuerst nur unter den Indie-Spielern bekannt ist Minecraft mittlerweile ein weltweites Phänomen geworden. Ich will hier gar nicht anfangen zu versuchen Minecraft zu erklären. Es ist eins der Spiele, die man selbst gespielt habe muss, um ein Gefühl dafür zu kriegen, was es eigentlich ausmacht. Und da ich Minecraft selbst noch nicht gespielt habe, könnte ich es nur schlecht erklären. Aber ich kann euch ein paar Fakten zu Minecraft nennen und …

Zum Artikel »


Like, Spiele

Neuer Studiengang Game Engineering an der TU München

geschrieben am 19. Juli 2011 um 15:16 von Pipo

Studiengänge mit Inhalten über Videospiele sind in der deutschen Universitäten- und Fachhochschullandschaft rar. Noch rarer sind Studiengänge, die sich ausschließlich mit Videospielen beschäftigen. Und am aller rarsten sind solche Studiengänge, wenn sie auch noch an einer nicht-privaten Einrichtung angeboten werden. Selbst wenn es für mich zu spät kommt, freue ich mich immer wieder, wenn ich davon höre, dass versucht wird diesen Mangel zu beheben. So startet ab Oktober zum ersten Mal der neue Informatik-Studiengang Game …

Zum Artikel »

Gadgets, Spiele

Gerücht: Windows 8 spielt Xbox 360 Spiele ab

geschrieben am 17. Juli 2011 um 21:12 von Pipo

Laut der Seite Insideris.com versucht Microsoft mit dem kommenden Betriebssystem Windows 8 den PC mit der hauseigenen Konsole Xbox 360 zu verschmelzen. So soll es möglich sein Xbox 360 Spiele unter Windows 8 auf dem PC abspielen zu können. Für alle Nicht-Konsoleros: Im Gegensatz zur PS3 werden Spiele für die Xbox 360 nicht auf einer Blu-ray, sondern auf einer DVD ausgeliefert. Auf diese Weise würde sich den Entwicklern von Xbox 360 Spielen ein neuer und …

Zum Artikel »

Spiele

Electronic Arts kauft PopCap Games für 1,3 Milliarden $

geschrieben am 13. Juli 2011 um 07:54 von Pipo

Das Aufkommen von digitalen Distributionskanälen ließ zahlreiche neue Spielstudios entstehen und begünstigte besonders die kleineren Firmen. Die alten Industrieriesen wie Electronic Arts ließen den neuen Markt zunächst unbeachtet und verpassten es Expertise aufzubauen. Mittlerweile ist aus dem unbeachteten ein millionenschwerer Markt geworden und es ist zu spät für Firmen wie EA selbst Erfahrung zu sammeln. Die Lösung: Aufkäufe! Und dieses Mal war PopCap Games dran.…

Zum Artikel »

Gadgets, Spiele

Wii U nur mit einem Tablet-Controller nutzbar

geschrieben am 21. Juni 2011 um 09:57 von Pipo

In meinem E3-Artikel noch als reine Mutmaßung in den Raum gestellt bestätigte Nintendo Präsident Satoru Iwata nun höchstpersönlich, dass an der Wii U jeweils nur einer der noch namenlosen neuen Tablet-Controller genutzt werden kann. Anders als von mir gedacht hat dies aber wohl keinen technischen Grund, sondern liegt im Marketing begründet. Der Tablet-Controller sei in der Produktion einfach viel zu teuer, um ihn im Einzelhandel anbieten zu können.…

Zum Artikel »


Hinweis: JavaScript muss eingeschaltet sein, um die Seitenwahl funktionsgemäß verwenden zu können.